Der schönste Eisenhaufen der Welt!
Die dicke Lady aus Milwaukee

Der Plan stand fest. Merlin braucht einen dicken V2 und rechts daneben unbedingt einen Seitenwagen. Nach intensiver Internetrecherche hat Merlin in Villingen-Schwenningen das gefunden was er gesucht hat: Eine 84er FLH mit einem Ultraclassic. Nicht mehr ganz jung und in einem sehr vernachlässigtem Zustand. Aber die dicke Lady wurde mit vielen Ersatzteilen neu aufgebaut (eBay sei Dank), gehegt und gepflegt.
Nun konnte man sich sogar damit auf die Straße wagen und Leute erschrecken. Besonders die Rückfahreinrichtung war bemerkenswert. Über das Seitenwagenrad wurde mittels eines elektronisch geregelten Anlassers die ganze Fuhre in Bewegung gesetzt. Das ist nicht weiter spektakulär, interessant ist die amerikanische Variante. Dort ist es Vorschrift, unabhängig von der Größe oder Räderanzahl, dass beim Rückwärtsfahren ein akustisches Signal, sprich Hupe, im Intervall darauf hinweisen muss, dass sich irgendwas rückwärts bewegt. Viele Leute haben oftmals sehr verdattert versucht die Lärmquelle zu orten.

By the way: Harleys funktionieren auch im Winter.